| Faszination GEO - im GEOPARK Bayern-Böhmen!  | Mit einem Klick in den tschechischen Teil des Geoparks

 | Tschechisch

 | Englisch 

   | Verein  | Aktuelles  | Veranstaltungskalender  | Geführte Geotouren   | GeoWissen  | Geo für Schulen  | Geo für Kids   | Suche

 Home
 Begrüßung
 Hintergrund
 

 Geo Regionen

 Geo Touren

 Geo Museen

 Geo Führungen

 Geo Punkte
 Geo Puzzle
 Geo Infostellen
 GeoWebApps
 
 Presse
 Newsletter
 Downloads
 Naturparke
 Tourismus

 Landkreise

 Partner
 
 Kontakt
 Impressum

 

 

kofinanziert

mit Mitteln der

Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung

 

 

"Investition

in Ihre Zukunft"

 

und durch

 

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

Infos zum

EFRE-Programm finden Sie hier

 Geo-Touren durch die Häusellohe

 

 

Eine Bilderbuchreise

durch den Selber Forst

 

Ganz im Nordosten des Fichtelgebirges liegt vor den Toren der Stadt Selb eine faszinierende Kultur- und Naturlandschaft von europäischem Range: die Häusellohe. In ihr finden wir das größte Moor des Fichtelgebirges, einen Schausteinbruch mit über 100-jähriger Geschichte, einen Wald mit der Selber Höhenkiefer und einen traditionsreichen Meilerplatz. Unsere Wanderung durch den Selber Forst führt uns entweder in den Schausteinbruch oder in das Moor, auch beides ist möglich. Unterwegs erfahren Sie, warum der Wald, so wie wir ihn heute sehen, sich vor einigen hundert Jahren ganz anders zeigte. Im Steinbruch lernen Sie den harten Beruf des Steinhauers kennen und erfahren, warum der Selber Granit einst ein so gefragter Naturstein war. Im Naturschutzgebiet des Häuselloh-Moores zeigen wir Ihnen eine faszinierende, unheimliche wie verträumte Naturlandschaft mit ihren Pflanzen und mit etwas Glück auch ihren Tieren.

 

 

 

 

 Unser Team in der

 Häusellohe

 

 Astrid Eller (AE)

 Sabine van Laak (SL)

 

 

 

 

Angebote

 

Angebote für Gruppen auch zu anderen

Terminen buchbar

 

 

 

 

 

1 | Führung durch den

Schausteinbruch Häusellohe

 

Schwerpunkt der Führung ist der Granit, sein ehemaliger Abbau und seine Verarbeitung vor Ort in dem ehemaligen Steinbruch in der Häusellohe. Heute befindet sich hier ein kleiner, aber feiner Schausteinbruch.

 

Dauer: 1 ½ - 2 Stunden, leichte Wegstrecke, keine größeren Höhenunterschiede; in den Sommermonaten wird ein Mückenschutz und geschlossene Kleidung empfohlen

 

Treffpunkt: Wanderparkplatz im Häusellohweg.

 

Hinweis: Die Tour ist leider nicht barrierefrei, u. a. für Kinderwagen nicht geeignet.

 

Wichtig: Anmeldung bei der Geschäftsstelle bis 12 Uhr des Vortages notwendig!

 

Diese Geo-Tour ist mit Tour 2 kombinierbar; Dauer: ca. 3 Stunden.

 

 

Spezielle Führungen durch den Schausteinbruch mit Demonstration der Geräte bietet Ihnen der Verein Europäische Kultur- und Naturlandschaft Häusellohe e. V. (ENKL) auf Anfrage (Tel. 09287 / 6 07 49, Herr Erwin Ott, www.enklselb.com). Diese können mit einer Führung durch einen Geoparkranger kombiniert werden.

 

     
 

 Termine

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

2 | Führung durch das Häuselloh-Moor

 

Die Führung ins Häuselloh-Moor startet am Meilerplatz. Hier stellen Ihnen die Geoparkranger die jahrhunderte lange Tradition der Holzkohlen-Herstellung im Fichtelgebirge vor. Anschließend geht es auf verschlungenem Pfad ins Moorgebiet und sicher wieder hinaus.

 

Treffpunkt: Meilerplatz am Ende des Häusellohweges

 

Dauer: 2 Stunden; leichte Wegstrecke, keine größeren Höhenunterschiede

 

Hinweise: Trittsicherheit erforderlich, festes Schuhwerk, in den Sommermonaten wird ein Mückenschutz und geschlossene Kleidung dringend empfohlen. Hunde können das Moor leider nicht besuchen. Die Tour ist leider nicht barrierefrei, u. a. für Kinderwagen nicht geeignet.

 

Wichtig: Anmeldung bei der Geschäftsstelle bis 12 Uhr des Vortages notwendig!

 

Diese Geo-Tour ist mit Tour 1 kombinierbar; Dauer ca. 3 Stunden.

 

 

 Termine


 

 

 

 

 

 

         

 

So kommen Sie zur Häusellohe


Den Parkplatz im Häuselloheweg erreichen Sie


• aus Richtung Schirnding / Hohenberg in Selb nach dem Ortseingang die 4. Abzweigung nach rechts (Häusellohweg), geradeaus bis zum Parkplatz


• aus Richtung Selb-Zentrum Wegweisung in Richtung Selb Ost (Eisstadion) beachten, Hohenberger Str. folgen, nach dem Queren des Christian-Höfer-Ring an der 1. Abzweigung nach links (Häusellohweg), geradeaus bis zum Parkplatz


• aus Richtung Selb Nord (BAB-Ausfahrt) den Kreisverkehr Richtung Stadtmitte verlassen, an der Ampelkreuzung links Richtung Schirnding abbiegen und dem Christian-Höfer-Ring folgen, an der Ampelanlage bei Baumarkt links abbiegen, der Straße folgen bis Parkplatz.

 

 

 

 

 

Treffpunkt Häusellohweg und

Ihre Anreise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Parkplatz am Meilerplatz erreichen Sie indem Sie der Straße einfach weiter folgen.  

Treffpunkt Meilerplatz und Ihre Anreise 

   

 

 

 << zurück über Ihren Browser

 

   Intern   GeoPark-Netzwerke  Unsere Partner  Gemeinde Parkstein