| Faszination GEO - im GEOPARK Bayern-Böhmen!  | Mit einem Klick in den tschechischen Teil des Geoparks

 | Tschechisch

 | Englisch 

   | Verein  | Aktuelles  | Veranstaltungskalender  | Geführte Geotouren   | GeoWissen  | Geo für Schulen  | Geo für Kids   | Suche

 Home
 Begrüßung
 Hintergrund
 

 Geo Regionen

 Geo Touren

 Geo Museen

 Geo Führungen

 Geo Punkte
 Geo Puzzle
 Geo Infostellen
 GeoWebApps
 
 Presse
 Newsletter
 Downloads
 Naturparke
 Tourismus

 Landkreise

 Partner
 
 Kontakt
 Impressum

 

 

kofinanziert

mit Mitteln der

Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung

 

 

"Investition

in Ihre Zukunft"

 

und durch

 

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

Infos zum

EFRE-Programm finden Sie hier

 Erstbegehung des Geologisch-karstkundlichen Wanderweges Tüchersfeld - Hohenmirsberg - Pottenstein

Erstbegehung Geologisch-karstkundlicher Wanderweg Pottenstein

 

In Zusammenarbeit von Bayerisch-Böhmischem Geopark, Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld und Stadt Pottenstein entsteht derzeit ein geologisch-karstkundlicher Wanderweg. Dieser führt als Rundweg auf bestehenden Wanderwegen von Tüchersfeld auf die Hohenmirsberger Platte, weiter nach Pottenstein und von dort zurück nach Tüchersfeld. Die insgesamt 22 km lange Wegstrecke kann an mehreren Verbindungswegen abgekürzt oder in mehreren Schleifen begangen werden. Der Wanderweg soll das Fränkische-Schweiz-Museum, das geplante Geologie-Erlebniszentrum Hohenmirsberger Platte und Pottenstein miteinander verbinden.

 

Ausgeschildert ist der Weg mit einer eigener Wanderwegsmarkierung, die den Museumsfelsen (eines der 100 schönsten Geotope Bayerns) und einen Ammoniten zeigt. Die beiden Farbstreifen stehen für das Wasser (blau) und die Vegetation (grün). Die Markierungsarbeiten wurden vom Fränkische Schweiz-Verein größtenteils bereits durchgeführt. Bis Mai 2008 wird der Weg mit Informationstafeln versehen, die Aspekte der Geologie, Landschaftsgeschichte, Verkarstung, Tal- und Höhlenbildung sowie der Entstehung der Kulturlandschaft und einiges mehr darstellen werden.

 

Bereits in den nächsten Wochen wird eine ausführliche Wanderwegsbeschreibung (mit fachlichen Hintergrundinformationen) über die Internetseiten des Geoparks und des Fränkische-Schweiz-Museums Tüchersfeld abrufbar sein. Wenig später werden auch die Tafeln zum Abruf bereit stehen.

 

Am Samstag, 20. Oktober 2007 wurde der neue Themenweg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Zusammen mit Museumsleiter Rainer Hofmann, Dr. Jens Kraus (ebenfalls vom Museum), Ralf Schunk und Dr. Andreas Peterek (beide Bayerisch-Böhmischer Geopark) wanderten 25 Personen die Teilstrecke Tüchersfeld - Arnleithen - Weidmannsgesees - Pottenstein - Tüchersfeld ab.

 

[Pressebericht]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Logo und Markierungsschild des neuen Themen- Wanderweges

 

 

 

<< zurück über Ihren Browser 

 

   Intern   GeoPark-Netzwerke  Unsere Partner  Gemeinde Parkstein