| Faszination GEO - im GEOPARK Bayern-Böhmen!  | Mit einem Klick in den tschechischen Teil des Geoparks

 | Tschechisch

 | Englisch 

   | Verein  | Aktuelles  | Veranstaltungskalender  | Geführte Geotouren   | GeoWissen  | Geo für Schulen  | Geo für Kids   | Suche

 Home
 Begrüßung
 Hintergrund
 

 Geo Regionen

 Geo Touren

 Geo Museen

 Geo Führungen

 Geo Punkte
 Geo Puzzle
 Geo Infostellen
 GeoWebApps
 
 Presse
 Newsletter
 Downloads
 Naturparke
 Tourismus

 Landkreise

 Partner
 
 Kontakt
 Impressum

 

 

kofinanziert

mit Mitteln der

Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung

 

 

"Investition

in Ihre Zukunft"

 

und durch

 

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

Infos zum

EFRE-Programm finden Sie hier

 5. Montanhistorischen Tage Weißenstadt

 

Das waren die

5. Montanhistorischen Tage Weißenstadt

8. & 9. September 2007

 

Gut besucht waren in diesem Jahr die Montanhistorischen Tage in Weißenstadt. Knapp 50 Besucher stellten sich zum Beginn des Treffens am Samstag im Mehrzweckraum in Weißenstadt ein und wurden von Bürgermeister Klaus Knies und Landrat Dr. Peter Seißer begrüßt. Dr. Heinz Ziehr stellte anschließend das Programm vor.

 

Aufgrund einer Erkältung ließ sich Dr. Ziehr für die Vormittags-Exkursion entschuldigen, die daher anstatt zu den Zinnseifen zum alten Uranbergwerk am Rudolfstein ging und von Geoparkranger Dieter Schmidt und Dr. Andreas Peterek geleitet wurde. Den zweiten Teil der Exkursion bestritt Dr. Günther Just, der die Brunnenbohrung der Radonquelle Weißenstadt als auch das neue Kurzentrum vorstellte.

 

Das Vortragsprogramm am Nachmittag besuchten dann weit über 50 Zuhörer. Nach einem rund 1-stündigen Übersichtsvortrag über den Wandel von Weißenstadt von Zinnbergbaustadt zum modernen Radonbad durch Dr. Heinz Ziehr besprach Dr. Günther Just die Radonquelle aus wissenschaflticher und medizinischer Sicht. Aus Tschechien angereist informierte Dr. Jirí Hlávka über die Geschichte des Erzbergbaus in der Region von Planá und Bezdružice (Weseritz). Der Vortragsblock und damit der erste Tag endete um 18 Uhr.

 

An der montanhistorischen Exkursion nach Stribro und Planá mit Dr. Andreas Peterek und Dr. Jirí Hlávka nahmen 20 Personen teil. Im Vordergrund standen Besuche im neuen Besucherbergwerk in Stribro und im Besucherstollen in Plana. Die Fahrt von Stribro nach Plana führte über Konstantinsbad (Konstantinovy Lázně), wo sich die Exkursionsteilnehmer beeindruckt vom Basaltsteinbruch Hradistsky vrch zeigten. Die Exkursion endete um 18 Uhr 30 in Weißenstadt.

 

Die 5. Montanhistorischen Tage Weißenstadt fanden in diesem Jahr als gemeinsame Veranstaltung der Stadt Weißenstadt, des Bayerisch-Böhmischen Geoparks und der Landkreis-Volkshochschule Wunsiedel statt. Der rege Zuspruch ist Ansporn für die nächsten Montanhistorischen Tage in Weißenstadt 2009.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

1

2

3

4

5

6

1 Begrüßung durch Landrat Dr. Seißer für den Landkreis und den Mitveranstalter Bayerisch-Böhmischer Geopark

 

2 Exkursion zur Radon-Quelle Weißenstadt mit Günther Just (vierter von links)

 

3 Exkursion zum Uran-Bergwerk Rudolfstein mit Geoparkranger Dieter Schmidt

 

4 Vortrag von Dr. Jiri Hlavka

 

5 Teilnehmer der Exkursion am Sonntag, 9. September, nach Stribro, vor dem Stolleneingang in Plana

 

6 Der Basaltaufschluss Hradistsky vrch in Konstantinsbad (Konstantinovy Lázně)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück über Ihren Browser

 

   Intern   GeoPark-Netzwerke  Unsere Partner  Gemeinde Parkstein