| Faszination GEO - im GEOPARK Bayern-Böhmen!  | Mit einem Klick in den tschechischen Teil des Geoparks

 | Tschechisch

 | Englisch 

   | Verein  | Aktuelles  | Veranstaltungskalender  | Geführte Geotouren   | GeoWissen  | Geo für Schulen  | Geo für Kids   | Suche

 Home
 Begrüßung
 Hintergrund
 

 Geo Regionen

 Geo Touren

 Geo Museen

 Geo Führungen

 Geo Punkte
 Geo Puzzle
 Geo Infostellen
 GeoWebApps
 
 Presse
 Newsletter
 Downloads
 Naturparke
 Tourismus

 Landkreise

 Partner
 
 Kontakt
 Impressum

 

 

kofinanziert

mit Mitteln der

Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung

 

 

"Investition

in Ihre Zukunft"

 

und durch

 

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

Infos zum

EFRE-Programm finden Sie hier

 GEO-Erlebnisweg Kemnather Land

GEO-Erlebnisweg Kemnather Land

 

Auf kleinstem Raum begegnet man im Gebiet von Kemnath mehr als 500 Mio. Jahre Erdgeschichte. Grund dafür ist das Zusammentreffen mehrerer geologischer Strukturen, wie z.B. von Fränkischer Linie und den südwestlichen Ausläufern des Eger-Rift-Systems mit seinen Vulkanen.

 

Zusmmen mit seinem Partner dem "Heimatkundlichen Arbeits- und Förderkreis Kemnath und Umgebung e.V." (HAK) hat der Geopark Bayern-Böhmen den schon seit rund 20 Jahren bestehenden Geologischen Lehrpfad Kemnather Land komplett überarbeitet. Auf dem 22 Kilometer langen "GEO-Erlebnisweg Kemnather Land" informieren nun an 26 Lese-Stationen attraktive Schautafeln zu den Themen Erdgeschichte, Tektonik, Teichwirtschaft, Vulkanismus und vielen anderen.

 

Den GEO-Erlebnisweg kann man als Gesamtweg, aber auch in mehreren Teilstrecken ablaufen. Die Startpunkte befinden sich am Seniorenheim in Kemnath, am Friedhof in Waldeck oder am Armesberg. Der größte Teil des Weges ist auch mit dem Fahrrad befahrbar.

 

Zum GEO-Erlebnisweg ist ein Faltblatt erschienen. Sie erhalten dies im Museum Kemnath oder in den Infostellen des Geoparks. Auf Anfrage schicken wir es Ihnen auch gerne zu.

 

Anfragen zu Führungen auf dem GEO-Erlebnisweg richten Sie bitte an den Heimatkundlichen Arbeitskreis (HAK) unter der email info@hakkem.de oder an die Geschäftsstelle des Geoparks. 

 

Zum GEO-Erlebnisweg haben wir auch eine WebApp erstellt. Diese können Sie über den nebenstehenden QR-Code abrufen. Verfügbar ist zurzeit leider jedoch nur eine beta-Version.

.

 

 

 

 

 

 

   

Reisen Sie hin

(Startpunkt Kemnath)

 

 

 

 

Gefördert mit Mitteln der Europäischen Union (INTERREG IVa) und des Freistaates Bayern

 

Investition in Ihre Zukunft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 << zurück über Ihren Browser

 

   Intern   GeoPark-Netzwerke  Unsere Partner  Gemeinde Parkstein