| Faszination GEO - im GEOPARK Bayern-Böhmen!  | Mit einem Klick in den tschechischen Teil des Geoparks

 | Tschechisch

 | Englisch 

   | Verein  | Aktuelles  | Veranstaltungskalender  | Geführte Geotouren   | GeoWissen  | Geo für Schulen  | Geo für Kids   | Suche

 Home
 Begrüßung
 Hintergrund
 

 Geo Regionen

 Geo Touren

 Geo Museen

 Geo Führungen

 Geo Punkte
 Geo Puzzle
 Geo Infostellen
 GeoWebApps
 
 Presse
 Newsletter
 Downloads
 Naturparke
 Tourismus

 Landkreise

 Partner
 
 Kontakt
 Impressum

 

 

kofinanziert

mit Mitteln der

Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung

 

 

"Investition

in Ihre Zukunft"

 

und durch

 

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

Infos zum

EFRE-Programm finden Sie hier

 Presse

 

Übernahme aus DER NEUE TAG online  >> [hier geht es zum Neuen Tag]

 

16.09.2006 | Netzcode: 10923087
"Tag des Geotops": Steine und Mineralien im Blickpunkt
Aktionen in Parkstein, Pleystein und Tännesberg

Neustdt/WN. Bundesweit wird am Sonntag der "Tag des Geotops" begangen. Im Landkreis Neustadt beteiligen sich Parkstein, Tännesberg und Pleystein mit interessanten Aktionen. Geotope sind Orte mit herausragenden erdgeschichtlichen Zeugnissen.

Erstmals in erweiterter Weise feiern die Parksteiner den "Tag des Geotops". Neben der bisherigen Bergführung durch Diplomgeograph Martin Füßl gibt es am Sonntag von 9 bis 17 Uhr eine Mineralien- und Fossilienbörse, wo die Mitglieder ihre meist selbst gesammelten Mineralien und Fossilien zum Kauf anbieten. Der Eintritt kostet für Erwachsen zwei Euro, für Kinder und Jugendliche einen Euro.

Um 14 Uhr ist Treffpunkt unter der Basaltwand zur geologischen Führung mit Diplomgeograph Füßl. Er erläutert die Entstehungsgeschichte des Hohen Parksteins. Auch besteht die Möglichkeit, die Felsenkeller zu besichtigen. Die Teilnahme ist kostenlos. Professor Dr. Harald Dill aus Hannover, der als hervorragender Kenner der Geologie und Mineralogie Nordost-Bayerns gilt, hält bereits am Samstag um 19 Uhr im Rathaussaal einen Vortrag. Der Eintritt ist frei.

In Tännesberg sind am Sonntag Aktionen am Geologischen Lehrpfad geplant. Um 14 ist Treffpunkt am Eingang des Lehrpfads. Dr. Helmut Wolf führt durch die Erdzeitalter. Am Ende des Lehrpfads wurde ein Haldenplatz neu ausgewiesen, an dem handstückgroße Gesteine aufgeschüttet sind. In einem Schnellkurs wird den Besuchern die Gesteinsbestimmung vorgeführt. Die Gesteinshandstücke werden kostenlos verteilt. Am Geologenbrunnen ist außerdem Goldwaschen angesagt. Gegen eine kleine Gebühr können unter Anleitung von Karl Ochantel kleine Goldpartikel selbst gewaschen werden.

In Pleystein tritt am Sonntag der Museumsarbeitskreis mit zwei Veranstaltungen an die Öffentlichkeit. Um 11 Uhr legt im Stadtmuseum Heimatkundler Otto Walbrunn aus Schwandorf die vor wenigen Jahren wieder aufgefundenen Notierungen von Ferdinand Lehner über seine Gesteins- und Mineraliensammlung und die damit verbundenen Erkenntnisse dar. Diese Sammlung bildet den wohl wertvollsten Bestandteil des Stadtmuseums. In die Betrachtung wird ein Lebensabriss über diesen einst weithin bekannten Pleysteiner Bürger einbezogen.

Gesteinsexperte Andreas Reichenberger stellt außerdem einige Exponate aus der Lehner'schen Mineraliensammlung näher vor. Um 16 Uhr findet eine Führung auf dem "PleySteinpfad" mit Andreas Reichenberger statt.

 

 

<< zurück über Ihren Browser

   Intern   GeoPark-Netzwerke  Unsere Partner  Gemeinde Parkstein