| Faszination GEO - im GEOPARK Bayern-Böhmen!  | Mit einem Klick in den tschechischen Teil des Geoparks

 | Tschechisch

 | Englisch 

   | Verein  | Aktuelles  | Veranstaltungskalender  | Geführte Geotouren   | GeoWissen  | Geo für Schulen  | Geo für Kids   | Suche

 Home
 Begrüßung
 Hintergrund
 

 Geo Regionen

 Geo Touren

 Geo Museen

 Geo Führungen

 Geo Punkte
 Geo Puzzle
 Geo Infostellen
 GeoWebApps
 
 Presse
 Newsletter
 Downloads
 Naturparke
 Tourismus

 Landkreise

 Partner
 
 Kontakt
 Impressum

 

 

kofinanziert

mit Mitteln der

Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung

 

 

"Investition

in Ihre Zukunft"

 

und durch

 

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

Infos zum

EFRE-Programm finden Sie hier

 Presse

 

DER NEUE TAG online  >> [hier geht es zum Neuen Tag]

 

23.11.2006 | Netzcode: 10947873
Ranger führen durch Geopark

Windischeschenbach. (ab)

Im Nationalpark "Bayerischer Wald" sind sie bereits seit langem unterwegs, bringen den Gästen Natur und Umwelt näher und erklären Zusammenhänge: Gemeint sind die Naturpark-Ranger. Doch nicht mehr lange, und es gibt diese "Führer durch die Natur" auch hier, allerdings dann unter der Bezeichnung Geopark-Ranger. Sie führen ab Mitte nächsten Jahres Interessenten und Gruppen durch den "Bayerisch-Böhmischen-Geopark", durch den sich die Region vor allem auch Impulse für den Fremdenverkehr erwartet.

Erst mal büffeln

Doch im Moment heißt es für die künftigen Geopark-Ranger erst einmal büffeln. Ein entsprechender Lehrgang zum "Interregionalen Gästeführer im Bayerisch-Böhmischen-Geopark" hat inzwischen im Geo-Zentrum an der KTB begonnen. Dr. Andreas Peterek als Leiter der "Koordinationsstelle Geopark" konnte dazu 18 Uhr Lehrgangsteilnehmer begrüßen. Erste Kontakte mit einem "ihrer" zukünftigen Themen hatten die künftigen Ranger bereits bei einer Schnupperexkursion im Steinwald zum Thema "Granit".

Aus allen Bereichen

Die Ausbildung zum Geopark-Ranger findet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Weiden-Neustadt/ WN (VHS) und dem Bayrisch- Böhmischen Geopark statt. Auch das Zertifikat "Interregionaler Gästeführer" wird durch die VHS vergeben. Angestrebt ist auch eine Anerkennung durch die Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL). Die Dozenten für den Lehrgang kommen aus allen Bereichen, zum Beispiel Hochschule, Touristik, Landesamt für Umwelt, Naturpark usw. Kofinanziert wird die Ausbildung mit Mitteln der Europäischen Union.


<< zurück über Ihren Browser

   Intern   GeoPark-Netzwerke  Unsere Partner  Gemeinde Parkstein