| Faszination GEO - im GEOPARK Bayern-Böhmen!  | Mit einem Klick in den tschechischen Teil des Geoparks

 | Tschechisch

 | Englisch 

   | Verein  | Aktuelles  | Veranstaltungskalender  | Geführte Geotouren   | GeoWissen  | Geo für Schulen  | Geo für Kids   | Suche

 Home
 Begrüßung
 Hintergrund
 

 Geo Regionen

 Geo Touren

 Geo Museen

 Geo Führungen

 Geo Punkte
 Geo Puzzle
 Geo Infostellen
 GeoWebApps
 
 Presse
 Newsletter
 Downloads
 Naturparke
 Tourismus

 Landkreise

 Partner
 
 Kontakt
 Impressum

 

 

kofinanziert

mit Mitteln der

Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung

 

 

"Investition

in Ihre Zukunft"

 

und durch

 

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

Infos zum

EFRE-Programm finden Sie hier

 Presse

 

Von (hrö)  |  24.07.2009  | Netzcode: 1926148  | Neuer Tag

 

Kemnath

 

Schüler schaffen feurige Kunstwerke

 

HAK und Geopark prämieren die schönsten Vulkanbilder - Buchpreise sowie Urkunden

 

Kemnath. (hrö) Vor einigen Wochen hatte Dr. Andreas Peterek von der Geschäftsstelle des Bayerisch-Böhmischen Geoparks die Klasse 2 a der Grundschule besucht. Die Kinder staunten damals nicht schlecht, als der Diplomgeologe zum Abschluss seines Vortrages über "Berge aus Feuer und Stein" im Klassenzimmer realistisch einen Vulkanausbruch vorführte.

 

 

"Wenn ihr Vulkane malen wollt, dann werden wir die Bilder bei der Ausstellung ,Berge aus Feuer und Stein - Vulkane in der Oberpfalz' ausstellen und die besten drei Bilder prämieren", versprach Dr. Peterek. Alle Buben und Mädchen waren begeistert und haben sich mächtig angestrengt. Jeder wollte natürlich einen Preis bekommen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Stolz können die Kleinen ihren Verwandten und Freunden ihre Bilder nun im Schaufenster des Heimatkundlichen Arbeits- und Förderkreis Kemnath und Umgebung ( HAK) im Turmdurchgang in Kemnath zeigen. Dr. Peterek und Hans Rösch vom HAK überreichten im Beisein von Konrektorin Gisela Kastner die Buchpreise und Urkunden für die besten Bilder.
 

Timo Raps der Sieger


Sie dankten den jungen Künstlern für die schönen Bilder und hatten als Anerkennung zusätzlich für die gesamte Klasse ein Buch, eine Urkunde und Süßigkeiten mitgebracht. Sieger des Malwettbewerbs wurde Timo Raps, gefolgt von Sebastian Ponnath, Jennifer Kugler und Anh Pham.

HAK-Vorsitzender Rösch schlug den Kindern vor, mit den Eltern und Bekannten die Ausstellung im Museum zu besuchen. Ein günstiger Tag sei das Museumsfest am 16. August mit dem großen Flohmarkt "Kunst und Krempel". Auch Sonderführungen für Gruppen ab 15 Personen können unter Telefon 09642/8396 angemeldet werden.


 

 

 

 

<< zurück über Ihren Browser

 

 

   Intern   GeoPark-Netzwerke  Unsere Partner  Gemeinde Parkstein